Historie Ekruth Werbetechnik – 15 Jahre Werbung auf den Punkt

Wenn 15 Jahre doch irgendwie schon 27 Jahre sind...

Denn genau genommen entwickelte sich der Bereich Werbetechnik bereits zu Beginn der 90er Jahre. Björn Ekruth – seinerzeit gerade schlanke 17 Lenzen alt – schloss seine Ausbildung zum Schilder- und Lichtreklamehersteller 1992 erfolgreich ab. Voller Tatendrang machte er sich ans Werk und integrierte sukzessive den Bereich Werbetechnik in die elterliche Lackiererei in Versmold. Rund zehn Jahre und eine örtliche Auslagerung der Werbetechnik in das „Werk II“ am Bockhorster Landweg später, war es dann an der Zeit, den Meister an der Bundesfachschule für Werbetechnik zu absolvieren.

Mit dem Meisterbrief in der Tasche wagte Björn am 1. November 2004 den Schritt in die Selbstständigkeit: Ekruth Werbetechnik.

Doch er war nicht alleine. Thomas Hermbecker, ebenfalls ausgebildeter Schilder- und Lichtreklamehersteller und bereits Mitarbeiter in der Lackiererei seit April 2000, unterstützte ihn von erster Minute an. Mit der Ausgliederung und klaren Trennung von Lackiererei und Werbetechnik sollte Björn einen richtigen Riecher beweisen:

Im Jahr 2009 musste aus Platzgründen der Standort in der Ziegeleistraße bezogen werden. Wo zu Beginn noch Scheren, Cutter und Schneidbretter lagen, stehen heutzutage hochwertige und moderne Plotter, Digitaldrucker und Fräsen. Damit einhergehend wurde auch das Leistungsspektrum ausgeweitet. Große Gebäude- und Hallenbeschriftungen, Lichtreklame oder Messebeschriftungen sind nur einige Beispiele, die im Haus produziert werden können.

Aus dem Duo Björn und Thomas ist mittlerweile ein Team aus 14 Köpfen und vier Auszubildenden geworden. Auch Ehefrau Jasmin führt das Familienunternehmen mittlerweile gemeinsam mit Björn. Und auch der Kundenstamm kann sich sehen lassen. Neben den regionalen Unternehmen wurden beispielsweise die Charité Berlin, das Deutsche Museum München oder das Universum in Bremen mit Werbesystemen ausgestattet.

Doch auch mit wachsender Mitarbeiter- und Kundenanzahl bleibt eines wie es immer schon war: die persönliche Betreuung steht bei Björn Ekruth an erster Stelle.

Seit Dezember 2018 wird nun am neuen, eigenen Standort in Dissen foliert, gedruckt, gefräst und gestaltet. Der Vorteil für Inhaber Björn, dass es in Niedersachen einen Feiertag weniger gibt, soll wohl nicht das ausschlaggebende Argument für den Umzug gewesen sein. Vielmehr sind es die eigenen Räumlichkeiten mit deutlich mehr Flexibilität und Spielraum. Insgesamt gibt es mehr Platz für Fahrzeuge, ein größeres Lager und Büro sowie ausreichend Produktionsfläche.

Und einen Vorteil hat der neue Standort auch für Sie: Es gibt genügend eigene Parkplätze unmittelbar an unserem Büro – schauen Sie also gerne mal vorbei!

 

 

 

Meilensteine 15 Jahre Ekruth Werbetechnik:

  • November 2004: Gründung von Ekruth Werbetechnik
  • 2004: Ein Mitarbeiter – Thomas Hermbecker
  • 2009: Bezug der Räumlichkeiten in der Ziegeleistraße, Versmold
  • 2012: erster Azubi – und gleich Innungssieger
  • 2018: Bezug der eigenen Räumlichkeiten in Dissen
  • 2019: 14 Mitarbeiter und 4 Azubis